Seminare

Liebe Interessent*innen

Wir freuen uns Ihnen heuer ein bunte Mischung in unsrem Programm anbieten zu können.

Leider haben einige unserer Seminare im letzten Jahr auf Grund der SARS-CoV-2 Pandemie unter erschwerten Bedingungen stattfinden müssen. Einige Veranstaltungen, in denen uns eine physische Anwesenheit besonders wichtig erscheint, haben wir deswegen auf das Folgejahr verschoben. Auf Grund der schnell wechselnden Gegebenheiten kann es sein, dass einige unserer Angebote auch im folgenden Jahr via Internet stattfinden werden. Wir sind uns bewusst, dass der Austausch mit direkter Anwesenheit eine besondere Qualität hat den auch wir vermissen. Andererseits besteht bei Veranstaltungen via Internet die Möglichkeit aus weiteren Entfernungen teilzunehmen.

Als Besonderheit bieten wir dieses Jahr Themenspezifische Nachmittage an, die sich mit der frühen Kindheit beschäftigen. Besonders freut uns nach der Covid bedingten Absage an Prof. Günter, dass sich dieser bereiterklärt hat einen neuerlichen Versuch von „Das Squiggle Spiel in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern“ zu unternehmen, dieses Seminar kann allerdings nur in Präsenz abgehalten werden. Auch Die Kinderpsychiatrischen Nachmittage sind wieder im Programm.

Das 11. Hinterbrühler Symposium findet durch die Verschiebung erst dieses Jahr zur gewohnten Zeit im November statt. Der Titel „Die vermessene Zeit“ verspricht eine interessante Auseinandersetzung mit der Welt unserer Kinder im Wandel ihrer Möglichkeiten und Begrenzungen.

An Lehrgängen bieten wir wie gewohnt OPD-KJ 2 (Operationalisierte psychodynamische Diagnostik im Kindes- und Jugendalter) Fortbildung und die Seminare Therapeutisches Zaubern I – IV von Annalisa Neumayer an.

Ein Novum stellt eine Supervisions- und Balintgruppe via Zoom dar die von Dr. Fliedl und Univ.-Prof. Dr. Leonhard Thun-Hohenstein geleitet wird.

INKiJu-mobil – die maßgeschneiderte Fortbildung für Ihre Organisation richtet sich an all jene Teams und Institutionen mit speziellen Fragestellungen die in diesem Jahresprogramm nicht abgebildet werden konnten.

Wir hoffen, dass Sie sich von unseren Angeboten angesprochen fühlen, und freuen uns darauf, Sie 2021 bei unseren Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Herzliche Grüße,

Dr. David Koller

Obmann von INKIju

Die SEMINARE 2021 im Überblick:

5./6. März 2021 Frühkindliche EssstörungenLeitung: Univ. Prof. Dr. med. Marguerite DUNITZ- SCHEER

23./24. April 2021 Das Squiggle-Spiel in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern

Leitung: Prof. Dr. Michael GÜNTER, Seminar findet nur als Präsenzveranstaltung statt

21. Mai 2021 Kreative Trauma Integration bei Kindern und Jugendlichen durch Brainspotting,

Leitung: Mag.a Monika BAUMANN

KINDERPSYCHIATRISCHE NACHMITTAGE

18. Juni 2021 Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Geschlechtsvarianz

Leitung: Mag.a Angela TEYROWSKY

10. September 2021 Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen

Leitung: Dr. Prim. Doz. Dr. Belinda PLATTNER

22. Oktober 2021 Psychose erleben

Leitung: Dr. Annelies SCHIMAK, Mag. Barbara ANDERS

THEMENSPEZIFISCHE/R NACHMITTAGE/bzw. TAG – die frühe Kindheit

8. Oktober 2021 Die früheste Bindung - unser prä- und perinataler Lebensraum

Leitung: Dr. Barbara BOSCH

10. Dezember 2021 Traumatisierung im frühen Kindesalter erkennen

Leitung: Dr. Sabine FIALA-PREINSPERGER

11. Dezember 2021 Aus der Kinderstube der KJP

Leitung: Dr. Thomas ELSTNER

LEHRGÄNGE

Vorankündigung 2022 Kinderschutzlehrgang, Leitung: Mag.a Danielle ARN-STIEGER, Mag.a Susanne GEISLER

April bis November 2021 Zaubern 1, 2, 3 und 4

Leitung: Annalisa NEUMEYER, Lehrgang findet nur als Präsenzveranstaltung statt

1./2. Oktober 2021 Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik, OPD-KJ-2, Grundkurs

Leitung: OA Dr. David KOLLER, Mag.a Karin ZAJEC

März bis Juni 2021 Supervisions- und Balintgruppe

Leitung: Dr. Rainer Fliedl und Univ.-Prof. Dr. Leonhard Thun- Hohenstein, per Zoom

SYMPOSIUM 2021

18./19. November 2021 11. HINTERBRÜHLER SYMPOSIUM, Die vermessene Zeit Die Welt unserer Kinder im Wandel: Möglichkeiten und Begrenzungen

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und Teilnahme!