Intensivlehrgang Kinderschutzarbeit

Jänner 2020 – Jänner 2021

Seit vielen Jahren bieten wir den Kinderschutzlehrgang als eine kompakte Form der Ausbildung für Menschen an, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die von Gewalt und Misshandlung betroffen sind oder sein könnten.
Unser neuer Intensivlehrgang möchte dem Wunsch bisheriger TeilnehmerInnen nach einer vertieften Auseinandersetzung mit der Thematik Rechnung tragen. In den neuen Intensivlehrgang wurden aktuelle Entwicklungen im Kinderschutzbereich (Frühe Hilfen, traumapädagogische Arbeit, Neue Medien und Internet) aufgenommen. Die Lehrgangsgruppe wird mit einer beschränkten Teilnehmerzahl workshopartig mit ausreichend Raum für Fallarbeit und praktischer Umsetzung des Erlernten geführt. Erhalten bleibt die bewährte berufliche Vielfalt der TeilnehmerInnen und ReferentInnen.
Wir würden uns freuen, Sie bei diesem verbesserten Angebot von INKiU begrüßen zu dürfen.

Leitung: Mag. Arn-Stieger, Mag. Geisler, Prim. Dr.Fliedl
Zeiten: Beginn 23.1. 2020 Donnerstag 9-17 Uhr, 20.2.2020 Donnerstag 9-17 Uhr, 26.3.2020 Donnerstag 9-17 Uhr, 7.5/8.5. Donnerstag 9-17 Uhr/Freitag 9-13 Uhr, 8.10.2020, Donnerstag 9-17 Uhr, 26.11.2020, Donnerstag 9-17 Uhr, 7.1.2021, Donnerstag 9-17 Uhr

Wir informieren die angemeldeten TeilnehmerInnen laufend über notwendige Corona-bedingte Terminverschiebungen!

"Intensivlehrgang Kinderschutzarbeit" wird laut Begutachtung durch den Berufsverband Österreichischer PsychologInnen I BÖP als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung gemäß § 33 Psychologengesetz 2013 mit insgesamt 61 Fortbildungseinheiten anerkannt.

 

Nähere Informationen finden Sie hier!

Hier geht´s zur Anmeldung!